Posts by DyneNewsMagazine

    Platz

    Team

    Record

    Kommentar

    #5

    +/-0

    pacers.png

    25-4

    Die Pacers sind nicht nur nach oben gerutscht, die haben sich da auch wie ein Terrier in der Top5-Wade festgebissen. Chapeau mein Junge, danke des 5-1 Records bleibt man, wo man ist. Die Playoffs können kommen - falls denn das Internet im neuen Heim rechtzeitig kommt.

    #4

    +2

    rockets.png

    19-3

    Auch die Rockets haben sich zuletzt nicht lumpen lassen und ließen es nicht lange auf sich sitzen, außerhalb der Top5 zu stehen. 6-1 spült sie 2 Plätze rauf und somit wieder an die Top Riege der DYNE.

    #3

    +1

    nets.png

    23-3
    Die spinnin'-Nets stellen auch ihre Ambitionen weiter zur Schau. 7-1 zuletzt und somit ein Platz auf dem Treppchen. Alles läuft erneut auf ein Conference-Finale zwischen den (Hor)Nets hinaus.

    #2

    +/-0

    mavs.png

    26-1 Der Meist lässt auch weiterhin keine Federn, 15-0 hieß zuletzt die makellose Bilanz von Luuuhuhuhuka & Co. Repeat?

    #1

    hornets.png

    24-0 10 Spiele, 10 Siege (auch wenn der gegen die Lakers extrem eng war) - so gnadenlos wird da oben an der spitze nunmal performt. Die Hornissen als einziges Team noch ungeschlagen, 5 Spiele bzw. Gegner können noch versuchen, die perfekte Regular Season zu verhindern. Stark, Lars!

    by Bimmy Jones

    Platz

    Team

    Record

    Kommentar

    #10

    +3

    thunder.png

    18-11

    Top10 here we go! Die Thunder machen den Auftakt und sind wieder dort, wo sie hingehören. Auch wenn man diese Saison mit 11 Niederlagen so viele wie noch nie kassiert hat, ist man rechtzeitig in Form gekommen und steigt danke des 8-1 Records seit dem letzten Ranking um 3 Plätze.

    #9

    -1

    magic.png

    19-10

    Für die Magic hingegen geht es um 1 Platz runter, weil man "nur" 9 der letzten 16 Spiele gewinnen konnte. Geht Lord Brot etwas die Puste aus kurz vor den Playoffs?

    #8

    +1

    pistons.png

    13-6
    Die Spinne ist weg, der Nico is back. Haha krasser Reim, oder? 7-4 seit dem letzten Ranking spült die Pistons um 1 Platz rauf vorbei an den Magic.

    #7

    +/-0

    jazz.png

    19-5 Die Jazz bleiben wo sie sind, 7-3 bedeutet hier Stillstand an der #7. Die Playoffs sind gesichert, jetzt geht es noch um den HCA.

    #6

    -4

    heat.png

    19-4 Hier sind die Heat etwas auf dem Boden der Realität gelandet. Werden die Gegner schwerer gibts auch ein paar Niederlagen. Trotzdem ist natürlich der 8-4 Record nicht zu verachten, mal sehen wer im Duell Heat-Nets den letzten HCA Platz bekommt.

    by Bimmy Jones

    Platz

    Team

    Record

    Kommentar

    #15

    -3

    lakers.png

    10-12

    Für die Lakers gehts um 3 Plätze runter, wobei sie unlängst zumindest die Kurve Richtung Playoffs gekratzt haben mit ein paar wichtigen Siegen. Jetzt gilt es, die Position zu halten und nicht mehr abzurutschen.

    #14

    +2

    pelicans.png

    14-14

    Wembi machts möglich, diese Pels rised like a phoenix und outen sich somit als Conchita Wurst Fan. Da geht was dieses Jahr, auch wenn das knappe L im Prestigeduell mit Tabellennachbar Lakers nervt.

    #13

    +13

    bucks.png

    14-10
    Die Bucks mit dem besten Turnaround dieses Rankings: satte 13 Plätze geht es rauf, dank des neuen GMs Eggsibit, der die Franchiose quasi wiederbelebt hat. Zwar reden wir hier nicht von HCA-Playoffs, aber immerhin - für einen Rookie GM beachtlich - von einem 14-8 Record seit Teamübernahme. Kann man mal so machen!

    #12

    -2

    celtics.png

    16-11 Trotz positiven Records mit 6-5 geht es für die Kelten um 2 Plätze runter. Nach oben kommen ist nicht schwer, oben bleiben dafür sehr [5 Euro ins Phrasenschwein]!

    #11

    +6

    nuggets.png

    11-7 Auch die Nuggets haben sich später aber doch etwas in die Saison eingegroovt nach dem verpatzten Saisonstart. Der hingelegte 8-2 Record spült die bliebte Nougatschleuse umd 6 Punkte zurück ins gelobte Land der oberen Tabellenhälfte.

    by Bimmy Jones

    Platz

    Team

    Record

    Kommentar

    #20

    -9

    sixers.png

    8-13

    Die Sixers legen auch einen ordentlichen Absturz hin, 2-9 seit dem letzten Ranking, was einen Absturz von 9 Plätzen zur Folge hat. Man man man, Finger weg vom Alkohol!

    #19

    -1

    bulls.png

    10-15

    Immerhin hat man Bodi wieder hinter sich gelassen. Über den Rest der Bulls Saison möchte man eigentlich den Mantel des Schweigens hüllen. Der Unterschied zwischen Anspruch und Realität klafft weiter auseinander als die Poperze von Rafa an einem DYNE Ligatreffen.

    #18

    -4

    warriors.png

    12-17
    Die Warriors verlieren alle ihre 3 Spiele seit der letzten Frist und müssen sich entsprechend 4 Plätze weiter hinten einordnen. Da die Saison beendet ist muss es scheinbar über das PlayIn in die Playoffs gehen.

    #17

    +6

    kings.png

    12-17 Die Kings haben sich nochmal am Riemen gerissen und einen guten 8-3 Record an den Start gebracht. Die Fremdlephase von Sengün ist vorbei und somit geht es auch für die Kings bergauf. Last push for the Playoffs? Da auch ide Kings mit der Saison durch sind heißt es nun abwarten, was die Konkurrenz noch so treibt.

    #16

    +3

    blazers.png

    12-15 Der Bart sollte reinlöten und die Blazers haben den Rat des DYNE Mags befolgt und der Bart lötette was das Zeug hielt. 7-5 seit dem letzten Ranking bedeutet ein +3, man verpasst knapp die vordere Hälfte der DYNE. Aber man ist noch auf den Playoffzug aufgesprungen!

    by Bimmy Jones

    Platz

    Team

    Record

    Kommentar

    #25

    -1

    hawks.png

    6-19

    Um die Hawks um SlyZ - oder in Fachkreisen auch "Schlitz" genannt - ist etwas ruhig geworden. Nach dem bereits 22 Spielen zum 1. Ranking gesellten sich nur 3 dazu. Obwohl diese 2-1 gewonnen wurden geht es einen Platz runter. Die Konkurrenz schläft nicht. Die Hawks bilden den Auftakt zur "engen 6" im unteren Tabellendrittel.

    #24

    -9

    grizzlies.png

    6-17

    Warum "enge 6"? Weil eng prinzipiell immer gut ist und 6, weil hier 4 Teams allesamt 6 Siege eingeheimst haben und sich nur durch die Anzahl Niederlagne einreihen. Es ist also alles eng zusammen. So auch bei den Grizzlies, die um harte 9 Plätze auf #24 fallen, weil sie aus ihren letzten 14 Spielen nur 2 für sich entscheiden konnten.

    #23

    -1

    suns.png

    6-16
    Die Suns um Vampi gewinnen immerhin seit dem letzten Ranking 4 Spiele, mussten aber 9x den Platz als Verlierer verlassen. Folgerichtig geht es auch hier einen Platz runter.

    #22

    +6

    spurs.png

    6-15 Hier haben wir einen ersten Gewinner! Riddi legt einen 6-8 Record hin und teigt um ganze 6 Plätze rauf. Damit ist er der letzte der "engen 6". Ich denke, er kann damit umgehen.

    #21

    -1

    knicks.png

    11-18 Im Big Apple ist die Saison bereits durch, alle 29 Spiele wurden absolviert und man schließt die Saison mit 11-18 ab. Mal sehen, ob es fürs PlayIn noch reicht in der Endabrechnung.

    by Bimmy Jones

    Platz

    Team

    Record

    Kommentar

    #30

    +/-0

    clippers.png

    0-22

    Seit dem 1. Ranking spielten die Clips 6x - und verloren alle 6. Entsprechend bleiben die L.A. Clippers als einziges Team sieglos und entsprechend auf dem letzten Platz des Rankings. Kopf Hoch, JaM, es wird mit der Zeit besser. Lehrjahre sind keine Herrenjahre!

    #29

    -2

    raptors.png

    1-20

    Die Raptors haben einiges abgerissen, starke 16 Spiele seit dem 1. Ranking. Leider fast genauso mau wie die Clippers, 1 Sieg gegenüber 15 Niederlagen lässt die Dinos um 2 Plätze fallen auf den vorletzten Platz.

    #28

    +1

    wizards.png

    3-24 Die Wizards verbesseren ihre absolute Siegeszahl von 0 auf 3 (inkl. dem Prestiege-Erfolg gegen die Sixers), stehen aber dank des trotzdem schlechten Records von 3-24 auf Platz 28. Immerhin ging es einen Platz rauf!

    #27

    -6

    wolves.png

    4-21 Einer der großen Verlierer des Powerrankings sind die Timberwolves. Um ganze 6 Plätze ging es runter, da von den 18 Spielen seit dem 1. Ranking nur 2 gewonnen werden konnten. Immerhin gelang es den Wölfen, die Lakers endlich mal zu reißen.

    #26

    -1

    cavs.png

    6-22 Neuankömmling in den Bottom-5: die Cavs! Mit 4-11 seit dem letzten Ranking schaffte man es nicht, den eigenen Platz zu halten oder gar zu verbessern. Die Saison ist durch.

    by Bimmy Jones

    pacers.png

    Indiana Pacers


    Saisonverlauf Vorsaison: star3.png
    Das Beste kommt zum Schluss! Bevor Uns-Janis sich noch gemobbt vorkommt darf er natürlich auch noch seinen Bericht lesen. Die Vorsaison war ok, nicht mehr nicht weniger. Der ewige Stiefelriemen-Bill "Ananas" Turner ist Geschichte, am Signing Day kam die neue Lichtgestalt namens Unicorn Porzingis ins Team. Heureka, die Freude war riesig bei den Pacers... KP6 lieferte auch ordentlich ab und führte die Pacers auf Platz 8 im Osten mit durchwachsenen 10-17. In der ersten Playoffrunde konnte man auch das edwige Duell gegen Thrillman für sich entscheiden, in dne Seminfinals war Schluss gegen den schönen Robbi aus Brooklyn.


    Offseason / Free Agency Verlauf: star5.png

    Manchmal muss man einfach aus der Komfortzone raus. Wenn nicht freiwillig, dann durch Druck von Außen. Dachte sich Jimmy B. und trieb die Pacers dazu, Myles Turner gegen KP6 zu traden. Doch nur 1 (Off)Season später konnte man eben jenes Einhorn abgeben, um den perfekten Spieler für die Pacers zu bekommen: AD! Dieser terrorisiert nun in bester Turner-Manier die Forntcourts der DYNE - nur besser. Dzu gelang den Pacers mit Alex Caruso ein echter Steal, so dass man die Offseasonw ohl als vollen Erfogl verbuchen konnte.



    Franchise Player Vorsaison
    Franchise Player Prognose

    kristaps_porzingis.png

    C Kristaps Porzingis

    Der Zinger legte starke Stats auf, aber echte Liebe wurde es nie.

    Statline: 25.8 PPG / 11.7 RPG / 1.9 BPG / 44.6% 3PT

    anthony_davis.png

    C Anthony Davis

    Auch wenn der GM Hier sicher seinen feuchten Traum Haliburton sehen würde, so ist doch AD hier der Chef im Ring, einfach weil er natürlich auch einen rieseigen defensiven Einfluss hat, gepaart mit seinem GM [hä hä] und der offensiven Ausbeute ist klar, dass AD der neue Franchise Player ist.


    Ausblick: star5.png
    All die Theorie spiegelt sich auch im Saisonverlauf wieder: .die Pacers aktiv wie eh und je stehen bereits bei 28 Spielen, sind also quasi durch. Allerdings haben sich dabei auch starke 24 Siege geholt. Auch wenn die üblichen Verdächtigen noch vorbeiziehen können und werden werden das definitiv spannende Playoffs für die Pacers dieses Jahr, wo es nicht nur gilt, den Broti zu schlagen, sondenr auch mal wieder einen weiteren dicken Fisch aus dem Teich zu ziehen. Es ist angerichtet.

    by Bimmy Jones

    bucks.png

    Milwaukee Bucks


    Saisonverlauf Vorsaison: star2.png
    Die Regular Season verlief eher durchwachsen für die Mannen um GM Gary. Am Ende reichte es gerade mal für eine Siegquote von 19% (5-22 Record). Die Playoffs wurden zwar als NAchrücker erreicht, dort setzte es aber in Runde erwatungsgemäß eine Klatsche gegen die Charlotte Hornets. Für Gary ging es hier auch nur um Lehrgeld und ein Reinschnuppern in die DYNE. Ab jetzt zählts!


    Offseason / Free Agency Verlauf: star3.png

    Die Bucks hatten genug von Gary und jagten ihn samt Kader aus der Stadt. Neu verpflichtet wurde ein weiteres Greenhorn: FSONik, der den Roster der Grizzlies aus Memphis mitbrachte. Sprich: Donovan Mitchell. Aber KAer wurde nicht viel gemacht, das Überangebot auf der 4 wurde durch einen Trade Aaron Gordon gg. Time Lord Williams behoben, in der Free Agency konnte man sich Jerami Grant holen. Sonst bleib es realtiv ruhig bei den Bucks, solide Moves, nix Weltbewegendes.



    Franchise Player Vorsaison
    Franchise Player Prognose

    kyrie_irving.png

    PG Kyrie Irving

    An Kyrie lag es nichtm, dass die Bucks so schlecht unterwegs waren.

    Statline: 22.4 PPG / 5.0 APG / 37.9% 3PT

    donovan_mitchell.png

    SG Donovan Mitchell

    Spida ist der neue Sheriff in der Stadt. Mitchell ist jederzeit in der Lage, um die Scoring-Kanone der DYNE mitzuspielen.


    Ausblick: star4.png
    Die Bucks kommen einfach nicht zur Ruhe! FSONik hat sich als Rohrkrepierer erwiesen und wurde von den Bucks bereits wieder entlassen, nachdem er nur sporadisch anwesend war. Schade Marmelade. Jedoch tat sich da ein Silberstreif am Horizont auf: die DYNE internationalisiert sich weiter, aus Dänemark konnte niemand geringerer als "Eggs to the Sea" Eggsibit als neuer GM vorgestellt werden. Mit dem neuen GM läuft es auch richtig gut soweit, aktuell kann man den Record ausgeglichen gestalten. Passt auch zum Roster, der Spaß auf die Zukunft macht. Banchero entwickelt sich immer mehr zum Star und mit Mitchell bildet sich da ein starkes Duo. Auch sonst haben die Bucks jkeine ganz wilden Verträge, einzig ein echter Spielmacher fehlt hier noch irgendwo. Langfristig sollte sich da aber ein nettes Team um das Starduo aufbauen lassen.

    by Bimmy Jones

    Platz

    Team

    Record

    Kommentar

    #5

    pacers.png

    20-3

    Da habenwir ja schon den Verbrecher, der hier die Ordnung durcheinander bringt. Die Pacers legen mal geschmeidige 20-3 hin. Wer hat denen nochmal AD geschenkt? Man man man. Gott sei Dank ist Wolle diesen Pick los! Die Pacers jedenfalls sind gekommen, um zu bleiben. Den Record muss die Konkurrenz dahinter jetzt erstmal einholen.

    #4

    nets.png

    16-2

    Die Netze aus Brooklyn standesgemäß in den Top5 und jamern an #4 immer noch herum wie kleine Mädchen. Als ob sie irgendwo unter 20 herumkrebsen würden. Muss man auch nicht verstehen.

    #3

    mavs.png

    11-1
    Der Meister gibt sich an 3 die Ehre, die Saison sieht definitiv souveräner aus, als die letzte RegSeason. Dafür wurde man Meister, mal sehen, wie es mit einer Titelverteidigung aussieht?.

    #2

    heat.png

    11-0 Die Heat wieder in typsicher Manier, erstmal das Kleinvieh wegspielen und am Ende in paar Topgegner auslassen, damit der Record gut aussieht. Bisherige Gegner aus den Top10? 0, nada, niente.

    #1

    hornets.png

    14-0 Die Hornets brutalen wieder alles weg, Team egal! X [PG einsetzen mit halbwegs gutem Wurf und Drive] setzt Y [entweder athletischer 4er/5er mit Dunkingskills oder Shooter einsetzen] ein und fertig ist das Erfolgsrezept. X mit 30/15 dann MVP Kandidat. aktuell heißt der Garland. Aktuell wie erwartet das heißeste Team!

    by Bimmy Jones

    Platz

    Team

    Record

    Kommentar

    #10

    celtics.png

    10-6

    Da sind sie: die Top10 der DYNE! Angefangen mit den Kelten aus Boston. Neu-GM Pandalino steigt mal gleich locker flockig ganz oben ein, not bad! Das ehemalige Nico-Team um LeBron-Turner-Ball regelt ganz gut weg. Hoffen wir, dass die Celtics die Form halten können.

    #9

    pistons.png

    6-2

    In Detroit wurde wieder Defense Basketball ausgerufen und die fliegende Spinne hat in 8 Spielen 6x den Gegner ins Defense-Netz eingesponnen und belegt den ersten einstelligen Platz.

    #8

    magic.png

    10-3
    Wenn selbst ein 10-3 Record nur für Rang #8 reicht weiß man, wie es um die Spitzenplätze der DYNE bestellt ist! Brunson macht wieder auf MVP bei den Magic und GM Thrill as usual auf Playoff-Kurs.

    #7

    jazz.png

    12-2 Different team - same shit. Losti tauscht jede Saison seinen Rosterkern aus, um dann trotzdem immer ganz oben mitzuspielen. Aktuell sind es Dominayton und Uncle Drew, die hier einen 12-2 Record hinregelten. Gehts noch weiter rauf?

    #6

    rockets.png

    13-2 Die Rockets nur an #6 fühlt sich auch ungewohnt an, zu mehr reichen 13-2 aktuell nicht. Mal sehen wie es im nächsten Ranking aussieht, wenn sich langsam aber sicher die Favoriten nicht mehr so aus dem Weg gehen können. wir erwarten die Raketen in den Top5!

    by Bimmy Jones

    Platz

    Team

    Record

    Kommentar

    #15

    grizzlies.png

    4-5

    Bei den Grizzlies tummelt sich mittlerweile wieder ein altbekanntes Gesicht: daejv! Nach seinem kurzen Intermezzo bei den Lakers coacht er nun seine Grizzlies endlich wieder und schafft es in die obere Hälfte der Tabelle. Da erst 9 Spiele absolviert wurden ist hier nach oben und unten noch einiges drin.

    #14

    warriorrs.png

    12-14

    Weniger wird sich da bei den Warriors noch tun, die fast die gesamte Saison schon durch haben und mitten im Niemandsland stehen knapp unter .500. Für die Playoffs sollte das allerdings schon gereicht haben.

    #13

    thunder.png

    10-10
    Wat ist denn hier los? Die Thunder nur an #13 und schon 10 Niederlagen kassiert? Eieiei Rainer, so geht das aber nich! sieh zu, dass Du wieder Land gewinnst!

    #12

    lakers.png

    5-5 Die nächste Überraschung; die Lakers vor den Thunder. als Jimmy Bones das letzte Mal bei .500 stand hat der Schokoriegel noch 10 Cent gekostet. Ob er diese Form halten kann? Wahrscheinlich nicht. Hauptsache er fühlt wieder etwas.

    #11

    sixerss.png

    6-4 Auch Bodi wusste bisher zu überraschen, das erste Team mit positivem Record an #11. Hat der alte Suffkopp es tatsächlich hinbekommen, aus seinem guten Team doch noch etwas Lebenssaft herauszuquetschen, wahrscheinlich bluten seine Spieler Slivo! Weiter so!

    by Bimmy Jones

    Platz

    Team

    Record

    Kommentar

    #20

    knicks.png

    6-12

    Top20 - und den Auftakt machen die Knicks. Die stark umgebauten New Yorker laufen der Musik allerdings noch etwas hinterher. Ein push ins PlayIn ist noch drin, für viel mehr wird es wohl eher nicht reichen, da schon über die Hälfte der Spiele gespielt sind.

    #19

    blazers.png

    5-10

    Was man über die Knicks lesen kann lässt sich auch gut zu den Blazers übertragen: Team gut verändert, aber so richtig eingeschlagen hat es noch nicht. Auch im umkämpften Westen sind die PlayIns noch nicht gesichert für die Blazers, da muss der Bart noch bissi was reinlöten für.

    #18

    bulls.png

    6-10
    Diese Bulls. Furchtbar. Versinken schlimmer im Selbstmitleid als die Lakers. Dass das überhaupt geht? DYNE: where amazing happens! Und jetzt mal im Ernst: McLean kneif die Backen zusammen, und zwar so fest, dass aus Kohle Diamanten werden. Kann doch nicht sein, dass sogar Bodi vor dir steht?

    #17

    nuggets.png

    3-5 Herrje das nächste Trauerspiel... Die nuggets waren vor Kurzem noch Champ und haben alles weggebront. Ohne ihn geht es nur noch abwärts. Es sind erst 8 Spiele gespielt und somit genug Zeit, die Karre wieder auf Spur zu bringen. Let's go! Mach die Nugatschleusen auf!

    #16

    pelicans.png

    5-8 Moment, kann mich mal jemand zwicken? Die Pelicans an #16? Kurz vor dem gelobten Land? Da jettet der GM mal entspannt 3 Monate durch Asien, kommt völlig unvorbereitet in die Saison und Wembit erstmal alles weg. Die einzige Schand,e über die man hier sprechen muss ist, dass ein Franzose das Pelicans-Zepter in der Hand hält! EIN FRANZOSE!

    by Bimmy Jones

    Platz

    Team

    Record

    Kommentar

    #25

    cavs.png

    2-11

    Die Cavs unter ihrem neuen GM Itchymaru finden sich auch eher am Ende des Rankings ein, wobei sie ehrlich gesagt viele Spiele knapp gestalten konnten. Mit etwas mehr Glück und Routine würden da sicher mehr Ws stehen als 2.

    #24

    hawks.png

    4-18

    Die Hawks haben schon massiv Spiele abgerissen, leider konnten von den 22 nur ganze 4 gewonnen werden. Aber auch hier: neuer GM, schwerer Anfängerroster (viel Talent, aber keine Superstars) und dafür läuft das doch eigentlich schon ganz ok.

    #23

    kings.png

    4-14
    Die Kings sind aktuell die negative Überraschung der Saison. In den letzten Seasons sicherer Playoff-Kandidat mit Ambitionen auf Conference (Semi) Finals, aber aktuell läuft es so garnicht. Nur 4 Siege aus 18 Spielen, da muss man ganz schnell die Kuh vom Eis holen, wenn das noch was werden soll Richtung Postseason. Eigentlich ist der Zug abgefahren. What happened?

    #22

    suns.png

    2-7 Auch den Suns merkt man den angesetzten Rost an. Nicht nur die fehlende Übung, nein auch beim GM merkt man, dass er langsam in die Jahre kommt und der Hahn immer seltener kräht. Das Team ist immer super zusammengestellt, aber Vampi hat etwas das Auge des Tigers verloren. Was waren das noch für Zeiten früher #spreadthelove.

    #21

    wolves.png

    2-5 AHA! Die Wolves fast in den Top20? Da hab ich mir erstmal die Augen gerieben. Immerhin hat man seine Anzahl Siege zur Vorsaison schon verdoppelt. Mal sehen ob Ray das Tempo so hochhalten kann und noch den einen oder anderen Sieg mehr einfahren wird. Naz Reid wirds schon richten!

    by Bimmy Jones

    pistons.png

    Detroit Pistons


    Saisonverlauf Vorsaison: star1.png

    0 Niederlagen in der gesamten Saison. Das liest sich erst mal gut, leider gab es auch 0 Wins. Die Pistons spielen in der vergangenen Saison kein einziges Match. Traurig, gerade bei dem tollen Kader.


    Offseason / Free Agency Verlauf: star3.png

    Folgerichtig entlassen die Pistons ihren ehemaligen GM und machen Platz für einen der besten Spieler der Liga, Defensiv-Liebhaber Flying Spider. Der nimmt seinen Roster direkt mit und haut direkt einen Blockbuster-Trade raus, der Bam Adebayo nach Detroit bringt. Der passt perfekt in die Spielanlage der Pistons und soll den langjährigen Leistungsträger AD würdig ersetzen. Mit Amen Thompson kommt ein großes Talent nach Detroit, dass die Defensiv-DNA des GMs zu 100 % teilt. In der Breite ist das Team generell wesentlich besser geworden, gerade die Verpflichtung von Malik Monk ist sehr spannend. Insgesamt solide Offseason trotz Verlust des Stars!



    Franchise Player Vorsaison
    Franchise Player Prognose

    -

    -

    jimmy_butler.png

    SG Jimmy Butler

    Wer könnte es anders werden als Jimmy. Mit dem Abgang von AD, wird er offensiv noch mehr Spielanteile bekommen und dementsprechend seine Stats nochmal steigern. Obwohl er im Laufe der Saison zwei Ratingpunkte verloren hat, kommt der Superstar der Pistons immer noch mit brutalen Stats und 48 Badges daher..


    Ausblick: star4.png

    Eigentlich sieht die Zukunft in Detroit gut aus. Mit dem Abgang von AD, konnte man sich einen Star im besten Alter (Bam) und ganz viel Potential (Amen) ins Team holen. Zudem findet man im Team keinerlei schlechte Verträge, sodass für die nächsten FAs ein gewisser Handlungsspielraum da ist. Viel wird in Detroit davon abhängen wie lange Jimmy noch sein hohes Niveau halten kann oder, ob man sich auch von ihm zu Gunsten eines jüngeren Superstars trennt. Zudem wird die Entwicklung von Amen Thompson extrem spannend. Großer Wehrmutstropfen sind natürlich die nicht vorhandenen Birds auf Superstar Jalen Johnson, der endlich den von Orakel Nico prognostizierten nächsten Schritt gegangen ist.

    by Strafarbeiter

    cavs.png

    Cleveland Cavaliers


    Saisonverlauf Vorsaison: star4.png

    Unter Ex-GM Flying Spider spielen die Cavs eine extrem starke Saison. Superstars Anthony Davis und Jimmy Butler lehren im Duo regelmäßig gegnerischen Teams das Fürchten. Auch der Supporting Cast rund um Herb Jones und Quickley wurde gekonnt eingesetzt. Lediglich der fehlende Playoff-Erfolg aufgrund von Nichtteilnahme dürfte Fans der Franchise enttäuschen. Da wäre was drin gewesen.


    Offseason / Free Agency Verlauf: star4.png

    Vielleicht als Folge der Nichtteilnahme der Playoffs zieht der Roster mit samt GM nach Detroit um. Im Gegenzug startet der neue GM Itchymaru in Cleveland mit dem Kader der ehemaligen Pistons durch. Dieser kann sich natürlich sehen lassen. Mit Booker und Williamson stehen zwei junge Superstars im Kader, Holidays Klasse und Erfahrung ergänzt die beiden optimal. Durch die drei Spieler ist der Cap natürlich schon weitestgehend aufgebracht, sodass nicht allzu viel Handlungsfähigkeit in der Offseason bestand. Das Signing von Tobias Harris zu einem guten Kurs hat den Cavs bereits jetzt durch einen Trade WCJ eingebracht. Kein schlechter Start in die GM-Karriere!.



    Franchise Player Vorsaison
    Franchise Player Prognose

    anthony_davis.png

    C Anthony Davis

    Vorne oder hinten, ihm ganz egal. Davis hat die Zone dicht oder die Gegner in der eigenen Zone zum Spielball gemacht. Kein Wunder, dass das Interesse anderer GMs so groß war, dass er prompt getradet wurde.

    Statline: 25.7 PPG / 13.6 RPG / 2.2 SPG / 64.2% 3PT

    devin_booker.png

    SG Devin Booker

    In den Händen von Rookie GM Itchymaru bekommt Booker Spielanteile, die einem Superstar gerecht werden. Dieser zahlt es durch starkes Scoring bei solider Effizienz zurück. Auch im Laufe der Saison wird Booker Leitwolf der Cavs sein.


    Ausblick: star4.png

    Booker ist ein Superstar in seiner Prime, Zion hat immer noch das Potential zum absoluten Superstar und zeigt hoffnungsvolle Entwicklungen. Wenn er endlich eine Diät auf die Kette bekommt und nicht JA zu jedem Cheeseburger sagt, hat Cleveland langfristig ein Superstar-Duo an die Franchise gebunden. Auch der Rest des Teams ist mit langfristigen Verträgen ausgestattet, sodass sich die FA-Moves auf Filler-Signings beschränken werden. Wichtig wird sein, dass der dritte Star im Bunde Jrue nicht zu stark mit dem Alter abbaut.

    by Strafarbeiter

    Platz

    Team

    Record

    Kommentar

    #30


    clippers.png

    0-16

    Die 1. Frist wurde erreicht. Was heißt das? Richtig, Zeit für diue Powerrankings! Den Auftakt machen die L.A. Clippers. Neu-GM JaM tut sich als Neuling erfahrungsgemäß schwer und konnte bei 16 Spielen noch nciht 1 Sieg einfahren. Playoffs sind natürlich weg und ein positiver Record wird es auch nicht mehr. Aber hey: Kopf hoch, Krone richten, aller Anfang ist schwer in der DYNE!

    #29


    wizards.png

    0-8

    Die Wizards belegen den vorletzten Platz, das läuft alles noch garnicht rund um den Joker. Fiese Zungen behaupten, dass hier ein Panzer ins Gefecht gefahren wird. Werner Günter Detlef hat schon besser performed, aber der Mann wird halt auch langsam alt...

    #28


    spurs.png

    0-7 Auch die Spurs haben bisher nur Ls gesammelt. Dabei sollte doch hier vor allem dank SGA mal etwas Entwicklung nach oben starten? Komm schon Riddiboi, reiß Dich mal am Riemen!

    #27


    raptors.png

    0-5 Die Raptors haben eins der besten TEams, bekommen die PS aber icht auf die Straße. Gesundheitliche Probleme beim GM hlefen da natürlich auch nicht, sich einzuspielen und in einen Groove zu kommen. Sind aber auch erst 5 Spiele gespielt, da geht natürlich noch was!

    #26


    bucks.png

    0-2 Die Bucks kommen einfach nicht ins ruhiges Fahrwasser. Der neue GM FSONik hat im Haifischbecken DYNE nicht lange überlebt, magere 2 Spielchen und dann von der Bildfläche verschwunden. Schade. Mal sehen, ob Eggs to the Si Eggsibit hier endlich Konstanz reinbringen kann.

    by Bimmy Jones

    jazz.png

    Utah Jazz


    Saisonverlauf Vorsaison: star3.png

    Die Jazz legten wie gewohnt eine starke Saison hin und konten 80% ihrer Spiele für sich entscheidne (16-4 Record). Allerdings verzichtete man auf eine Playoff-Teilnahme, weshalb wir den 4. Stern nicht vergeben können. Da die Jazz immer auch für einen titlerun gut sind wäre es interessant gewesen, ob sie die Mavs dieses Jahr gepackt hätten? Jedenfalls hat sich Lostis neues Spielzeug KD, Klay und Giddey gut angefühlt.


    Offseason / Free Agency Verlauf: star2.png

    Leider - oder vielleicht auch zum Glück? - entwickelt sich Losti zum neuen Nico der DYNE: jede Saison ein neues Spielzeug, um der Langeweile zu entfliehen. So bleiben auch viele Superstars im (Trade-)Umlauf und sorgt für Abwechslung, hat ja auch sein Gutes. JEdenfalls wurden KD und Klay abgeben für Uncle Drew Irving, der somit auch mal wieder für einen Contender spielen darf. Dazu gesellte sich in der Free Agency Dominayton, der sich bei Losti ziemlich wohlzufühlen scheint. Trotzdem hat man hier das Gefühl, dass isch die Jazz Silas-like selbst geißeln und peu a peu kleintraden, um es sich auf dem Court nicht zu einfach zu machen.



    Franchise Player Vorsaison
    Franchise Player Prognose

    kevin_durant.png

    SF Kevin Durant

    KD hat KD-Sachen gemacht.

    Statline: 34.1 PPG / 6.4 RPG / 6.9 APG / 46.3% 3PT

    kyrie_irving.png

    PG Kyrie Irving

    Kyrie war lange Zeit Alleinunterhalter und darf jetzt endlich mla wieder ine iner seriös-geführten Organisation spielen mit brauchbaren Mitspielern. Viel Spaß!


    Ausblick: star3.png
    Klar waren Klay und KD schon deutlich über den Berg der 30er, aber auch der neue Hund Irving hat diesen bereits erklommen. Bleibt zu hoffen, dass sich Josh Giddey, das eigentliche Ziel aus dem Giannis-Trade vor 2 Seasons, nochmal steigert und endgültig in der Riege der Großen ankommt, um dann zusammen mit Ayton einen ordentlichen 1-2-Punch bildet, wenn Kyrie abbaut. Aber ist auch noch etwas Zeit bis dahin. Hoffen wir mal, dass die Jazz diese Season wieder Playoffs spielen.

    by Bimmy Jones

    grizzlies.png

    Memphis Grizzlies


    Saisonverlauf Vorsaison: star1.png
    Über die vergangen Saison hüllen wir besser einfach den Mantel des Schweigens. Mitchell, Banchero und Co. bewegten ihre Prachtkörper nur läppische 3x aufs Parkett. Der sympathische GM ener konnte der DYNE nicht mehr geben und hing schlussendlich die virtuellen Basketballschuhe an den Nagel! Schade, ich hoffe man läuft sich mal wieder über den Weg!


    Offseason / Free Agency Verlauf: star4.png

    In Memphis kam ein großer Turnaround: das komplette Team wurde verschifft und neu bei den Bärchen ein altbekannter GM: daejv aus dem schönen Tschechien, inkl. dem Roster der ehemlaigen Celtics. Dass es in Tschechien nicht nur leckeres Bier, sondern auch fähige GMs gibt, konnte daejv in der Offseason beweisen, in dem er den Roster nach seinem Geschmack umbaute. Beal und Ingram, von Vorbesitzer GamingM gehütet wie ein Baby, wurden kurzerhad verschifft, neu ins Team kamen Jarrett Allen, Lauri Markkanen und Coby White, so dass sich die die Stars nun nicht mehr geblockt auf dem Flügelt tummeln, sondern besser auf dem Feld verteilt wurden. Sieht doch ganz gut aus, das Team.



    Franchise Player Vorsaison
    Franchise Player Prognose

    donavan_mitchell.png

    SG Donovan Mitchell

    Spida konnte nicht viel zeigen, aber hätte hätte Fahredkette wäre er wohl der Superstar in Memphis gewesen.

    Statline: 26.7 PPG / 7.7 APG / 1.3 SPG / 55.6% 3PT

    coby_white.png

    PG Coby White

    Quel surprise? Kommt hier ein MIP Kandidat zum Vorschein? Coby ist tatsächlich bisher Option Nr. 1 der Griz, darf fast 19x pro Spiel rauslachsen und steht bei 24/3/6 bei fast 50% Dreierquote.


    Ausblick: star4.png
    Auch die Grizzlies haben eine natürliche Aversion gegen alte Menschen, so dass das Team auch auf 3 junge Schultern aufgebaut ist. Die Playoffs sind drin, wenn Coby weiter so liefert und der Rest seinen Job macht. Auf der 2 hat man etwas eine Lücke, ob Trent Jr. hier eine langfristige Lösung ist wird man sehen. Prinzipiell ist das TEam aber passend gebaut und macht Lust auf mehr. Wichtig wird sein, ob Dante Exum seinen Wurf so halten kann, aber das 3köpfige Fundament scheint gelegt und passend zu sein für die nächsten Seasons.

    by Bimmy Jones

    thunder.png

    Oklahoma City Thunder


    Saisonverlauf Vorsaison: star4.png

    Business as usual bei den Thunder: starke Regular Season (18-5 Record), souveräner Playoff-Einzug und sobald es gegen den ersten Brocken geht fliegt man raus. Quasi der Thrillman des Westens. Diesmal traf es die Thunder in den Conference Semi-Finals gegen den späteren Champ aus Dallas. Der Unterscheid zu sonst: diesmal hatte man einen vermeintlichen Superstar in Derozan und musste nicht zwingend mit Graupen overachieven. Gereich für den nächsten Schritt zum Titel hat das bisher allerdings auch nicht.


    Offseason / Free Agency Verlauf: star2.png

    Das war alles irgendwie Magerkost in der Offseason. Man tradete Westbrook gegen D-Loading, verbesserte sich da im Shooting auf Kosten von Athletik, von der man mit Simmons schon genug hatte. Aber sonst lesen sich die Neuzugänge eher Rainerisch: Isaiah Joe, Paul Reed, Gallinari und Udoka Azubuike, der wohl nur für Putbacks im Team ist. Da R4inman aus diesen Graupen wieder ein Maximum herausholen wird passt das dann schon, aber den meisten wird mit Blick auf den Roster nichtmal ein Lusttropfen entkommen.



    Franchise Player Vorsaison
    Franchise Player Prognose

    demar_derozan.png

    SF DeMar DeRozan

    Die Thunder stehen extrem für Teambasketball, so dass nichtmal der Star ordentlich eskalieren darf. Trotzdem führt DD die Truppe an.

    Statline: 19.6 PPG / 1.2 SPG / 45.9% 3PT

    demar_derozan.png

    SF DeMar DeRozan

    Halt stop, es bleibt alles so wie et is! DeRozan bleibt der Topscorer mit einem Schnitt knapp unter 20, dafür darf das ganze Team offensiv partizipieren.


    Ausblick: star2.png
    Nach Hoodie-Me7o wird nun der nächste bock ausgeritten, bis er keinen Saft mehr gibt. Wichtig wird sein, ob Jalen Green noch den Schritt zum Superstar gehen kann und wird, ansosnten sieht das auch langfristig eher mau aus bei den Thunder. Immerhin läuft Ben Simmons' Vertrag aus und man hat wieder Cap, sich besser aufzustellen. Nicht falsch verstehen, ich jammere auf hohem Niveau: die Thunder werden natürlich einen starken Record erspielen, in die Playoffs cruisen etc. Aber irgendwann muss da etwas Qualität in den Kader, wenn man mal ganz oben was reißen möchte.

    by Bimmy Jones

    wizards.png

    Washington Wizards


    Saisonverlauf Vorsaison: star1.png
    Liebe Wizards, das war nix. Ein Sieg aus 21 Spielen war schon grottenschlecht, da gibts nix zu beschönigen. Auch der Joker konnte sich da nicht entgegenstemmen, die Wizards gehören aktuell zum Fallobst [Phallus?] der DYNE.


    Offseason / Free Agency Verlauf: star2.png

    Was da wieder los war? Al Horford für 11,6/3, um auf der 3 zu starten? Eigengewächs Mark Williams verdrängt Jokic auf die 4 = Triple Towers, nur in schlecht? Point Guard Rotation aus Cason Wallace und Cam Payne? Ohje ohje, dieser Kader offenbart einiges an Ungleichgewicht. Gut, dass die Wizards scheinbar garnicht gewinnen wollen und ihre Panzer fit machen. Lohnt sich das? Bleibt abzuwarten.



    Franchise Player Vorsaison
    Franchise Player Prognose

    nikola_jokic

    C Nikola Jokic

    Der Joker ist so der Leuchtturm in den trüben wizards-Gewässern.

    Statline: 27.0 PPG / 8.1 RPG / 3.1 APG / 43.3% 3PT

    nikola_jokic.png

    C Nikola Jokic

    Jokic bleibt natürlich der Franchise Player, man hofft auf einen guten Draftpick, um den Joker zu komplettieren.


    Ausblick: star3.png
    Das Team ist schon hart unbalanced. Immerhin schickt sich Desmond Bane an, seinen Paycheck etwas zu rechtfertigen, ganz im Gegenteil zu Tyler Herro, der hier richtig abgreift fürs Nichtstun. Mit Jokic im Team ist nicht alles schlecht, aber das Team passt vorne und hinten icht gut zusammen und gehört schleunigst umgebaut. Aber dieser Werner, der macht das schon!

    by Bimmy Jones